Anästhesie moderne Narkosestandards

Die Narkose wird den jeweiligen Erkrankungen bzw. Operationen speziell angepasst. Alle Tiere werden mit einer Intubationsnarkose (direkt mit einem Schlauchsystem in die Luftröhre) und Sauerstoff/Luft/Isofluran operiert. Zur Überwachung der Patienten werden der CO2-Gehalt der Ausatemluft (Kapnographie), die Sauerstoffsättigung (Pulsoxymetrie) und die Narkosegase gemessen. Parallel wird ein komplettes Monitoring durchgeführt, dazu gehören unter anderem EKG und Pulsmessung. Während der Inhalationsnarkose erfolgt zusätzlich eine mechanische Beatmung und zur Kreislaufstabilisierung erhält jeder Patient eine begleitende Infusionstherapie. Durch diese Sicherungsmaßnahmen wird der Narkosestandard aus der Humanmedizin übernommen.

Unsere Heimtierpatienten werden bei aufwendigeren Eingriffen ebenfalls über eine Maske an das Narkosegerät angeschlossen, um eine sichere und schonende Narkose zu gewährleisten.

Anschrift

Stadtkoppel 5 c

21337 Lüneburg

Öffnungszeiten

Wochentags: 9:00-19:00 Uhr

Samstag: 10:00-12:00 Uhr

Kontakt

Telefon: (04131) 55125

E-Mail: mail@tierklinik-lueneburg.de