Tierklinik Lüneburg

Klinik und Praxis für Kleintiere

Chirurgie / Anästhesie

Die chirurgische Abteilung unserer Klinik verfügt über einen Bereich für die Narkoseeinleitung und chirurgische Vorbereitung der Patienten, drei hochmoderne OP-Räume sowie einen Raum zum ruhigen und kontrolliertem Aufwachen nach den Operationen.

Die Narkose wird den jeweiligen Erkrankungen bzw. Operationen speziell angepasst. Alle Tiere werden mit einer Intubationsnarkose (direkt mit einem Schlauchsystem in die Luftröhre) und Sauerstoff/Luft/Isofluran operiert. Zur Überwachung der Patienten wird der CO2-Gehalt der Ausatemluft (Kapnographie), ein EKG und der Puls, die Sauerstoffsättigung (Pulsoxymetrie) und die Narkosegase gemessen. Während der Inhalationsnarkose erfolgt zusätzlich eine mechanische Beatmung. Durch diese Sicherungsmaßnahmen wird der Narkosestandard aus der Humanmedizin übernommen.

Unsere Heimtierpatienten werden bei aufwendigeren Eingriffen ebenfalls über eine Maske an das Narkosegerät angeschlossen, um eine sichere und schonende Narkose zu gewährleisten.

 

OP Vorbereitung Blick in einen unserer OP-Säle Narkosegerät mit kompletter Überwachungseinheit Narkosemittel/Notfallmedikamente
Notfalltelefon: 04131/55125

Adresse

Stadtkoppel 5c
21337 Lüneburg

Öffnungszeiten

Mo.-Fr. 9:00 bis 19:00
Sa.: 10-12 Uhr
Labrador Hund Katze